Posts by Peterdoll

    ..man muss natürlich nicht nur den letzten Cryptohändler/Börse abfragen sondern alle.

    Also bei einem Kauf über Bitcoin.de und Transfer zu Binance und von da auf die Wallet bedeutet das man bei Bitcoin.de wie auch Binance die Tx-Verläufe auslesen muss. Diese lassen sich dann selbst verrechnen (aber wer will denn sowas) oder man bemüht z.b. Cointracking oder Blockpit u.a. die dann die komplette Historie für die Steuer bereitstellen.

    Genauso habe ich es gemacht :)

    dave

    Also ich habe es ähnlich gemacht. In 2018 auf bitcoin.de ETH gekauft, zu Binance geschickt und dort IOTA gekauft und gehodlt bis heute. Habe mir alle Reports gezogen und auf Cointracking dokumentiert. Diese Doku habe ich mit der Steuererklärung beim Finanzamt eingereicht. Aufgrund der Verluste beim Tauschen von ETH zu IOTA habe ich sogar eine Rückzahlung von einigen wenigen € bekommen. :)

    Ich predige hier regelmäßig, dass in so einem Fall vielleicht die All-in-Methode nicht die beste ist.

    Warum nicht jetzt 50 % von dem Geld, welches sich auf der Seitenlinie befindet, "investieren" und dann neu planen?

    Es gibt nicht nur 0 und 1. Zumindest bei dieser Angelegenheit ^^

    Da hast Du schon Recht. Aber gier frisst Hirn...frank) Vielleicht ringe ich mich dazu durch.

    Irgendwie würde man schon nochmal nachlegen wollen, aber wenn man weit über dem Durchschnittspreis kaufen muss, überlegt man es sich dann doch nochmal. Obwohl man eigentlich weiß, dass es demnächst nochmal steigen sollte. :think:

    Vor dem Dilemma stehe ich auch. Der erste Zug ist für mich schon seit Ende Januar abgefahren. Hatte auf <30€ct gewartet und warte jetzt immer noch auf einen Dip. Trotz der täglich steigenden Preise warte ich noch. Sollte ich irgendwann meine FOMO nachgeben und zähneknirschend nachlegen kommt der Preissturz --> Verloren. Warte ich noch einige Zeit, IOTA steigt auf sagen wir mal 1,80€ und fällt anschließend auf 1,30€ und ich lege nach --> Wieder verloren. Es kommt natürlich immer auf die Sichtweise an, vielleicht sind 2€ bald ein Witz und wir amüsieren uns über so eine Konversation, aber wenn man bei <50ct eingestiegen ist und auch <20ct eingekauft hat sind 2€ schon x4 oder gar x10. Das macht je nach Invest schon viel aus. Brainf***@.@

    Du hast Recht, da gab es wohl ein Update bei Binance. Bis letzten Monat hat man immer dieselbe Adresse verwendet. Dem ist jetzt nicht mehr so. Also: Neue Adresse generieren und auf diese einzahlen...

    Jetzt lasst doch den Kurs erstmal steigen... kaum ist er endlich mal am steigen kommen schon die ersten und fragen nach wann er wieder sinkt...


    Manchmal verstehe ich es nicht.

    Das liegt in der Natur der FOMO...xD


    So, jetzt genug dazu von mir. Will hier ja nicht rumspamen...

    Leck mich am Zückerli... Was für eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Da habe ich seit Ende Januar ein wenig FIAT auf der Exchange liegen in der "Hoffnung" , dass der Kurs von 0,35 € nochmal unter 0,30 € fällt und dann geht die Ralley los. Ich ärgere mich jeden Tag mehr, zögere jedoch immer noch.


    Dreht die Rakete nochmal und kommt nochmal ein wenig in Richtung Erde oder sehen wir sie bald nur noch als kleiner Punkt am Himmel??? FOMO...:think:

    Wahhh... Ich bin

    Bei bitpanda kannst du direkt mit Fiat bezahlen. Geht auch per Sofortüberweisung (kostet bisschen mehr Gebühren) und das Geld ist sofort drauf.

    Bestenfalls bei Bitpanda PRO kaufen. Das ist ja bekanntlich die Exchange Plattform von Bitpanda. Dort bekommst Du ein wenig mehr IOTA's für dein Geld.

    Mal ne Frage als NEWBIE...


    Ist es geläufig, dass man in einer Größenordnung von 150 Gi auf einer Exchange einkauft? Gerade ist so eine Order bei Bitpanda eingestellt... Ist doch nicht der BOT oder?

    Hallo zusammen,


    mit dem 30.000 Beitrag in diesem Thema möchte ich auch mal "Hallo" sagen. Wie viele andere bin ich seit 2018 setig stiller Mitleser, speziel in diesem Thema und hab mich vo. Ich bin seit Juni 2018 in IOTA investiert und stocke meinen Bestand immer mal wieder auf. Warum ich das mache? Weil ich, wie fast alle hier, zu 100% an den Erfolg von IOTA glaube.


    Vielen Dank an alle Schreiberlinge hier im Forum für die unzähligen Informationen. Ich konnte mein beschränktes Wissen über die Technik hinter IOTA durch eure Arbeit enorm ausbauen. Ich bin überzeugt davon, dass auch dieses Forum einen guten Teil dazu beiträgt das enorme Potenzial von IOTA in unserer zukünftigen Gesellschaft zu vermitteln.:yay


    Vielen vielen Dank und weiter so.:coin::rocket


    Viele Grüße

    Peter