E-Mobilität und Autonomes Fahren

Themen Tags: E-Mobil E-Auto

Alles andere
Antworten
Benutzeravatar
Tisorcrypt
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 4159
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#1561

vor 6 Tagen

Great Community !  
Benutzeravatar
Tisorcrypt
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 4159
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#1562

vor 3 Tagen

Great Community !  
Benutzeravatar
Tisorcrypt
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 4159
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#1563

vor 3 Tagen

Great Community !  
Benutzeravatar
Rudi62
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 825
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#1564

vor 1 Tag

Keramikakkus aus dem 3D-Drucker: 1600 km Reichweite fürs E-Auto
https://aiomag.de/keramikakkus-aus-dem-3d-drucker-zukunft-fuer-autoakkus-18723
Zitat:
  • Wie ein neues Verfahren den 3D-Druck von Keramik revolutioniert
  • Wie das unter anderem ganz neue Formen der Batterie-Produktion ermöglicht
  • Wie so Elektroautos mit einer Reichweite von mehr als 1600 Kilometern damit denkbar sind


Mit Lasern lassen sich Keramiken in Verfahren des 3D-Drucks in völlig neue Formen bringen. Das eröffnet neue technologische Möglichkeiten in der Materialforschung – aber auch für die Konstruktion von Komponenten. Dadurch wird nicht nur eine günstigere Produktion von Wasserstoff möglich, sondern auch die Entwicklung von Akkus mit deutlich gesteigerter Kapazität.

Quelle
Quelle

" Es ist immer einfacher das letzte Wort zu haben, als den ersten Schritt zu tun."

Benutzeravatar
Rudi62
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 825
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#1565

vor 1 Tag

Autonomes Fahren: Wie sieht die Werkstatt der Zukunft aus?
https://www.stuff.co.nz/motoring/112200505/what-will-the-garage-of-the-future-look-like
Zitat:Das Geschäft mit der Autoreparatur steht am Scheideweg, da sich die Automobilindustrie der Elektrifizierung und letztendlich dem autonomen Fahren zuwendet. 
Die britische Versicherungsgesellschaft und Spezialist für Motorentechnologie Direct Line Group hat mit Branchenexperten wie Thatcham Research und der Women's Engineering Society zusammengearbeitet, um eine Vision der Werkstatt von 2050 mit Innovationen wie Hologrammen, Roboterassistenten und ultraverbundener Fahrzeugdiagnose zu entwickeln. 
Hologramme werden keine Hollywood-Fantasie mehr sein. Die Technologie soll Mechanikern dabei helfen, Autoprobleme präzise zu beheben.



Quelle

" Es ist immer einfacher das letzte Wort zu haben, als den ersten Schritt zu tun."

Benutzeravatar
Rudi62
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 825
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#1566

vor 1 Tag

Deutsche Unternehmen erhalten pro investiertem Euro ins Daten-Management 2,13 Euro zurück
https://blog.wiwo.de/look-at-it/2019/05/22/deutsche-unternehmen-erhalten-pro-investiertem-euro-ins-daten-management-213-euro-zurueck/
Zitat:In Deutschland liegt der Return-on-Invest von Datenmanagement-Konzepten bei 113 Prozent. Firmen wollen aber noch mehr aus ihren Daten herausholen.Unternehmen weltweit erwarten, dass sich ihre Investitionen in Lösungen für das Daten-Management noch stärker auszahlen als jetzt, wo sich jeder investierte Euro bereits doppelt auszahlt. Das ist der zentrale Befund einer Studie, die das Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne im Auftrag des amerikanischen Spezialisten für Daten-Lösungen Veritas Technologies durchgeführt hat.

Quelle

" Es ist immer einfacher das letzte Wort zu haben, als den ersten Schritt zu tun."

Benutzeravatar
Rudi62
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 825
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#1567

vor 1 Tag

Analytics: Automobilhersteller müssen zu Datenfirmen werden!
https://techcrunch.com/2019/05/23/automakers-faced-with-a-choice-become-data-companies-or-become-irrelevant/
Zitat:Weltweit sind 1,2 Milliarden Fahrzeuge im Einsatz, und die Menschen legen jedes Jahr mehr als 23 Billionen Meilen zurück. Bis 2020 wird jede Person auf der Erde geschätzte 1,7 MB Daten pro Sekunde erstellen. Ein Bericht von AAA aus dem Jahr 2016 zeigte, dass Amerikaner durchschnittlich 17.600 Minuten pro Jahr fahren. Nach diesen Schätzungen werden die Amerikaner jedes Jahr 1,8 TB Daten in ihren Fahrzeugen erzeugen. Fügen Sie einem Fahrzeug wie Kameras, Radar und Lidar zusätzliche Sensoren hinzu, verbinden Sie diese Fahrzeuge mit der Cloud, und plötzlich sieht es nicht so verrückt aus, wenn Intel behauptet, dass autonome Fahrzeuge in anderthalb Autostunden 4 TB Daten produzieren. McKinsey geht davon aus, dass die Fahrzeugdaten bis 2030 einen Wert von bis zu 750 Milliarden US-Dollar haben könnten. Beide Zahlen sind von Hand gewellt, aber die Botschaft ist klar: Es gibt eine riesige Chance.

Quelle

" Es ist immer einfacher das letzte Wort zu haben, als den ersten Schritt zu tun."

Antworten