IOTA - Talk

Themen Tags: Smalltalk News Fragen Diskussionen

Allgemeine Diskussionen über IOTA
Benutzeravatar
Der Engel
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 399
Registriert: vor 4 Monaten


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#21201

vor 5 Tagen

Shimmer hat geschrieben:
vor 5 Tagen
Der Engel hat geschrieben:
vor 5 Tagen
Shimmer hat geschrieben:
vor 5 Tagen
"engel" und "lacky" 
hätt auch gern jemanden 
mein wunschgegner ist ja "kuhler typ" .
wo isser überhaupt ?? ^^ 
zeig dich ,äffchen ^^ 
Meinst wohl weil er eine dicke Haut hat , kann er viel Sarkasmus ertragen .  Bild
Zuletzt geändert: von Der Engel vor 5 Tagen.
 Bild IOTA ist das Geld der Visionäre,Gold ist das Geld der Könige,Silber das Geld der Gentlemen,Tausch ist das Geld der Bauern,aber Schulden sind das Geld der Sklaven.

                                                                       So will der IWF an das Geld der Sparer   +++     tickende Zeitbombe Deutsch Bank 
Benutzeravatar
Shimmer
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 197
Registriert: vor 1 Jahr

#21202

vor 5 Tagen

Der Engel hat geschrieben:
vor 5 Tagen
Shimmer hat geschrieben:
vor 5 Tagen
Der Engel hat geschrieben:
vor 5 Tagen

mein wunschgegner ist ja "kuhler typ" .
wo isser überhaupt ?? ^^ 
zeig dich ,äffchen ^^ 
Meinst wohl weil er eine dicke Haut hat , kann er viel Sarkasmus ertragen . Bild
ohne zweifel!! 
wenn jemand das kann...
dann ER !! :) 
through the walls the end you feel it calling
there's not so much about it you can do
out the window skies of skies are falling
but the last thing you would want is something new
Thomsen
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 43
Registriert: vor 3 Monaten

#21203

vor 5 Tagen

Bin kein Charttechniker, aber anscheinend sind wir im BTC an der 200 Tagelinie. Wenn die jetzt nach unten durchbrochen wird, gehen wir auch nochmal ordentlich baden. Unter 0,20 wird dann nochmal IOTA aufgetankt
Benutzeravatar
eyeOTA
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 115
Registriert: vor 1 Jahr

#21204

vor 5 Tagen

Thomsen hat geschrieben:
vor 5 Tagen
Bin kein Charttechniker, aber anscheinend sind wir im BTC an der 200 Tagelinie. Wenn die jetzt nach unten durchbrochen wird, gehen wir auch nochmal ordentlich baden. Unter 0,20 wird dann nochmal IOTA aufgetankt
Danke Thomsen, endlich mal wieder was zu IOTA!
Immer diese eierlose Schwanzfechterei ... Bild
EYE SEE UNIVERSE BEYOND THE MOON
Benutzeravatar
KuhlerTuep
Team Member
Reaktionen:
Beiträge: 913
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

#21205

vor 5 Tagen

Was  willst du mit dem Schwanze sprich... Bild
Wer IOTA´s nachmacht oder verfälscht, oder sich nachgemachte oder verfälschte IOTA´ s verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Geldstrafe nicht unter zwei Bitcoin bestraft.
Benutzeravatar
Shimmer
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 197
Registriert: vor 1 Jahr

#21206

vor 5 Tagen

wo issn die "schmerzgrenze" (200 tage-linie) ..
und wann gilt diese als "nachhaltig durchbrochen" ? 
hat da jemand ,für nen technisch unversierten, nen nummerischen richtwert ? 
in $ (dollar) bitte :) 
through the walls the end you feel it calling
there's not so much about it you can do
out the window skies of skies are falling
but the last thing you would want is something new
Benutzeravatar
Der Engel
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 399
Registriert: vor 4 Monaten


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#21207

vor 5 Tagen

Thomsen hat geschrieben:
vor 5 Tagen
Bin kein Charttechniker, aber anscheinend sind wir im BTC an der 200 Tagelinie. Wenn die jetzt nach unten durchbrochen wird, gehen wir auch nochmal ordentlich baden. Unter 0,20 wird dann nochmal IOTA aufgetankt
meine Gedanken zu BTC !!! Wenn jetzt schon solche Leute wie Goldman Sachs BTC hochjubeln , wäre es ja ein guter Kontraindikator dafür  um BTC zu verkaufen , sie jubeln das hoch was sie gerne mit Gewinn abstoßen wollen  ( könnte sein muss aber nicht ) . Bild
Zitat:Goldman Sachs prognostiziert ein neues Bitcoin-Preishoch von 13.971 $ für 2019, sobald der aktuelle Pullback vorbei ist.
Des Weiteren legen die Analysten von Goldman Sachs nahe, dass Händler den Bitcoin-Dip kaufen sollten.
Quelle
 Bild IOTA ist das Geld der Visionäre,Gold ist das Geld der Könige,Silber das Geld der Gentlemen,Tausch ist das Geld der Bauern,aber Schulden sind das Geld der Sklaven.

                                                                       So will der IWF an das Geld der Sparer   +++     tickende Zeitbombe Deutsch Bank 
Benutzeravatar
Ikarus
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 52
Registriert: vor 1 Jahr

#21208

vor 5 Tagen

Hallo,
so, hier sind nun vier verschiedenen 200'er GD auf TagesBasis!
Ich sehe nix von Durchbruch .

BitCoin TagesChart USD

Grüße,
Ikarus
Thomsen
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 43
Registriert: vor 3 Monaten

#21209

vor 5 Tagen

Letztens wurde was von 10900, im letzten was von 10750 gesagt. Ich gucke wenn, dann nur den an. Hat Ahnung und liegt meistens richtig

Lacky
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 363
Registriert: vor 9 Monaten

#21210

vor 5 Tagen

Der Engel hat geschrieben:
vor 5 Tagen
Lacky hat geschrieben:
vor 5 Tagen
Keyboard Cowboy hat geschrieben:
vor 5 Tagen



Wenn die Leute aus dem Markt sind die keine Ahnung haben, dann wird der Kurs steigen. Ich hoffe ja das es in Richtung 5 Cent geht und alle so dermaßen ausbluten...dann gehe ich shoppen und warte bis Qubic da ist. Die Industrie wird schon dafür sorgen, dass der Preis hoch geht. Das passiert nur nicht von heute auf Morgen. Die IF entwickelt gerade das Werkzeug womit der Handwerker sein Haus bauen kann und der Handwerker bekommt in dem Fall das Geld erst wenn das Haus steht, nicht früher und nicht später.
Gegen 5 Cent kurzfristig hätte ich nichts, stehen mit vollen Taschen auf der Seitenlinie und warte nur drauf um entsprechend shoppen zu können.  Bild
Hab zwar null plan von der Technik doch vom investieren schon :) 
Du bist echt zu beneiden , das deine Taschen  rand voll sind , du Glücklicher kannst noch shoppen , Bild
ich bin blank , da da hilft es mir nicht einmal , die Bank zu wechseln  Bild
Mach dir nix, ich warte zwar noch auf ein 0,20 Kurs aber ob der noch kommt ist nicht sicher. Bin jetzt mit dem bissal was ich habe bei nem Breakpoint von 0,32€. Target ist, 20 oder niedriger. 
Mal sehen was die Zukunft noch bringt und ob IOTA auch das abliefern kann was sie sich als Vision auf die Fahne geschrieben haben. 
Bis jetzt Zweifel ich sogan das der Kurs jemals die 10€ Hürde knacken kann aber ich lasse mich gerne überraschen. 
Plan B ist soviel nachkaufen das 2-5€ Kurs ausreichen würde :) 
Benutzeravatar
Hans
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 1
Registriert: vor 5 Tagen

#21211

vor 5 Tagen

Also damit hier nicht nur "Paul" die Sachen kritisch hinterfragt, nenne ich mich mal Hans und hau in die selbe Kerbe und schütte mal etwas Öl ins Feuer.
Auch ich bin seit über 2 Jahren investiert und trotz sukzessiven Verbilligens im Minus. Natürlich stört mich mein persönliches Minus und der Kurs ist mir nicht egal, aber ich ertrage es und kann ruhig schlafen.  Die  Vision der IF kann ich nachvollziehen. Die Technik verstehe ich oberflächlich, zumindest soweit, dass ich mir sowohl der Chancen, als auch der Umsetzungsrisiken bewusst bin.
 
Was mich an der Diskussion in diesem Forum verwundert, ist die teilweise bedingungslose Gutgläubigkeit Einiger. Der nicht angezweifelte Erfolg der IF wird in immer weitere Zukunft verschoben. Auch der größte Optimist darf sein Investment kritisch hinterfragen.
 
CfB, David, Popov, Dom und wie sie alle heißen, werden als uneigennützige Heilsbringer hochstilisiert, die nur die eine bessere Welt im Sinn haben. Das widerspricht der Natur eines Großteils der Menschen. Es mag ja einige Philanthropen auf der Welt geben, aber dass sich hier gleich mehrere zusammenfinden und aus reiner Nächstenliebe agieren, diese These halte ich für gewagt.  Ich kann  die Motivation der Genannten nicht beurteilen, aber es werden auch eigennützige Gründe dabei sein, dies war es bei den großen Visionären in der Techbranche Anfangs nahezu immer.
 
Auch die Hoffnung, unsere "Fanta 4" würden weit über den Tellerrand hinausschauen und denken schon Jahre und Jahrzehnte im Voraus, halte ich für eine Utopie.
Für mich ist die IF nach wie vor ein Startup und 70 bis 80 % der Startups scheitern. Die Hauptgründe für das Scheitern von Startups sind:
Fehlende Marktnachfrage, Unzureichende Finanzmittel, Das falsche Team, Starke Konkurrenz.
Ich sehe nicht, dass die IF alle 4 Scheiterungsgründe" schon aus dem Weg geräumt hätte.
 
Für Wunschdenken halte ich auch die Vorstellung, dass unser auf zentralisierten Strukturen basiertes Wirtschafts- und Gesellschaftssystem durch ein Dezentrales abgelöst und VERBESSERT wird. Das käme einer Revolution gleich und bisher hat sich der durch eine Revolution "Abzulösende" noch nie kampflos geschlagen gegeben.
 
Persönlich halte ich es für durchaus  wahrscheinlich, dass die IF ihre Marktnische finden wird und das wird sich früher oder später im Kurs widerspiegeln.
An ein weltumspannendes Tangle-Netzwerk, welches alle Bereiche des menschlichen Lebens durchdringt und welches sich dezentral selber reguliert, glaube ich persönlich nicht.  Ein solches Alleinstellungsmerkmal würde schon ein Monopol darstellen und die entsprechenden Regulierungsbehörden auf den Plan rufen. Bei fiktiven hier kolportierten Kursen von 1 IOTA = 1 Cent (1 MIOTA = 10.000 €) würden einige Wale so unermesslich reich werden, dass es mehr als leichtgläubig wäre, eine Teil dieser Neu-Superreichen würden nicht ihre, mit dem Reichtum einhergehende Macht, missbrauchen. Auch das liegt leider in der Natur des Menschens.
 
Also hoffe ich mal, dass die IF nicht zu dem wird, was sich hier manche erträumen. Weltmarktführer in einer Marktnische würde  mir völlig ausreichen.
 
Keine Sorge ich trolle hier nicht herum, war bisher nur sporadischer Mitleser und werde dies nach diesem Beitrag auch wieder sein. Ich wollte einfach mal meine Meinung zum Besten geben, weil ich es unfair finde, wenn Forumsteilnehmer, die mal etwas kritisch hinterfragen, gleich als Trolle hingestellt werden.
Benutzeravatar
Der Engel
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 399
Registriert: vor 4 Monaten


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#21212

vor 5 Tagen

Meine Persönliche Meinung , alles was unter oder gleich dem eigenen Break Even Punkt ist ,
ist ein ausgezeichnetes nachkauf Level (solange man auch nachkaufen möchte ) . Bild
 Bild IOTA ist das Geld der Visionäre,Gold ist das Geld der Könige,Silber das Geld der Gentlemen,Tausch ist das Geld der Bauern,aber Schulden sind das Geld der Sklaven.

                                                                       So will der IWF an das Geld der Sparer   +++     tickende Zeitbombe Deutsch Bank 
Benutzeravatar
paul
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 55
Registriert: vor 15 Tagen

#21213

vor 5 Tagen

Shimmer hat geschrieben:
vor 5 Tagen
"zwirbler" und "paul" 

"engel" und "lacky" 


hätt auch gern jemanden 
den ich mit meiner unsagbar (achtung,jetzt wirds eklig) 
metaphorischen ... niveauvollen ... intelligenten ... humorvollen ... ironischen ... technisch unversierten
art und weise ,ab&an mal so richtig auf die bretter schicken kann :) 

na ?! 
jemand lust ??
ich bin bereit .
traut euch  Bild 

*theme von "der weiße hai" ertönt im hintergrund* 
Ich bin wieder verfügbar, zwirbler hat sich zurückgezogen = aufgegeben.

p.
was ist jetz mit den Kohlen! https://www.youtube.com/watch?v=A-zqIIBYs7k
Benutzeravatar
Lee Smith
-
Reaktionen:
Beiträge: 1569
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team



IOTA-TALK Founder:
Foren Gründer

Top-Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#21214

vor 5 Tagen

1 Cent pro IOTA? Quatsch! 
Minimum 1 Euro pro IOTA! XD

Also so viel ich weiß ,hat Dom das mit dem 1 Cent pro IOTA als Beispiel in einem Interview im TV erwähnt. 
Danach hat die Community angefangen diesen Preis immer wieder zu erwähnen und es so verstanden, das IOTA einen festen Preis haben wird.

So wie ich mich erinnern kann ,hat Dom das dann im Discord erklärt und meinte, dass IOTA nie einen festen Preis haben wird und es nicht möglich und nicht nötig sein wird. 

(Schon länger her, alles aus dem Gedächtnis) ^^ 

don't mind me just here to read the comments

Benutzeravatar
Lee Smith
-
Reaktionen:
Beiträge: 1569
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team



IOTA-TALK Founder:
Foren Gründer

Top-Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#21215

vor 5 Tagen

paul hat geschrieben:
vor 5 Tagen
Shimmer hat geschrieben:
vor 5 Tagen
"zwirbler" und "paul" 

"engel" und "lacky" 


hätt auch gern jemanden 
den ich mit meiner unsagbar (achtung,jetzt wirds eklig) 
metaphorischen ... niveauvollen ... intelligenten ... humorvollen ... ironischen ... technisch unversierten
art und weise ,ab&an mal so richtig auf die bretter schicken kann :) 

na ?! 
jemand lust ??
ich bin bereit .
traut euch  Bild 

*theme von "der weiße hai" ertönt im hintergrund* 
Ich bin wieder verfügbar, zwirbler hat sich zurückgezogen = aufgegeben.

p.
Du bist out, Hans ist jetzt in. 😂

don't mind me just here to read the comments

Benutzeravatar
paul
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 55
Registriert: vor 15 Tagen

#21216

vor 5 Tagen

Lee Smith hat geschrieben:
vor 5 Tagen

..., dass IOTA nie einen festen Preis haben wird und es nicht möglich und nicht nötig sein wird. 

(Schon länger her, alles aus dem Gedächtnis) ^^ 
kann sich irgend jemand an die Begründung erinnern warum das nicht nötig sein sollte?
nicht möglich ok.

p.
was ist jetz mit den Kohlen! https://www.youtube.com/watch?v=A-zqIIBYs7k
Benutzeravatar
KuhlerTuep
Team Member
Reaktionen:
Beiträge: 913
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

#21217

vor 5 Tagen

Hans hat geschrieben:
vor 5 Tagen
Also damit hier nicht nur "Paul" die Sachen kritisch hinterfragt, nenne ich mich mal Hans und hau in die selbe Kerbe und schütte mal etwas Öl ins Feuer.
Auch ich bin seit über 2 Jahren investiert und trotz sukzessiven Verbilligens im Minus. Natürlich stört mich mein persönliches Minus und der Kurs ist mir nicht egal, aber ich ertrage es und kann ruhig schlafen.  Die  Vision der IF kann ich nachvollziehen. Die Technik verstehe ich oberflächlich, zumindest soweit, dass ich mir sowohl der Chancen, als auch der Umsetzungsrisiken bewusst bin.
 
Was mich an der Diskussion in diesem Forum verwundert, ist die teilweise bedingungslose Gutgläubigkeit Einiger. Der nicht angezweifelte Erfolg der IF wird in immer weitere Zukunft verschoben. Auch der größte Optimist darf sein Investment kritisch hinterfragen.
 
CfB, David, Popov, Dom und wie sie alle heißen, werden als uneigennützige Heilsbringer hochstilisiert, die nur die eine bessere Welt im Sinn haben. Das widerspricht der Natur eines Großteils der Menschen. Es mag ja einige Philanthropen auf der Welt geben, aber dass sich hier gleich mehrere zusammenfinden und aus reiner Nächstenliebe agieren, diese These halte ich für gewagt.  Ich kann  die Motivation der Genannten nicht beurteilen, aber es werden auch eigennützige Gründe dabei sein, dies war es bei den großen Visionären in der Techbranche Anfangs nahezu immer.
 
Auch die Hoffnung, unsere "Fanta 4" würden weit über den Tellerrand hinausschauen und denken schon Jahre und Jahrzehnte im Voraus, halte ich für eine Utopie.
Für mich ist die IF nach wie vor ein Startup und 70 bis 80 % der Startups scheitern. Die Hauptgründe für das Scheitern von Startups sind:
Fehlende Marktnachfrage, Unzureichende Finanzmittel, Das falsche Team, Starke Konkurrenz.
Ich sehe nicht, dass die IF alle 4 Scheiterungsgründe" schon aus dem Weg geräumt hätte.
 
Für Wunschdenken halte ich auch die Vorstellung, dass unser auf zentralisierten Strukturen basiertes Wirtschafts- und Gesellschaftssystem durch ein Dezentrales abgelöst und VERBESSERT wird. Das käme einer Revolution gleich und bisher hat sich der durch eine Revolution "Abzulösende" noch nie kampflos geschlagen gegeben.
 
Persönlich halte ich es für durchaus  wahrscheinlich, dass die IF ihre Marktnische finden wird und das wird sich früher oder später im Kurs widerspiegeln.
An ein weltumspannendes Tangle-Netzwerk, welches alle Bereiche des menschlichen Lebens durchdringt und welches sich dezentral selber reguliert, glaube ich persönlich nicht.  Ein solches Alleinstellungsmerkmal würde schon ein Monopol darstellen und die entsprechenden Regulierungsbehörden auf den Plan rufen. Bei fiktiven hier kolportierten Kursen von 1 IOTA = 1 Cent (1 MIOTA = 10.000 €) würden einige Wale so unermesslich reich werden, dass es mehr als leichtgläubig wäre, eine Teil dieser Neu-Superreichen würden nicht ihre, mit dem Reichtum einhergehende Macht, missbrauchen. Auch das liegt leider in der Natur des Menschens.
 
Also hoffe ich mal, dass die IF nicht zu dem wird, was sich hier manche erträumen. Weltmarktführer in einer Marktnische würde  mir völlig ausreichen.
 
Keine Sorge ich trolle hier nicht herum, war bisher nur sporadischer Mitleser und werde dies nach diesem Beitrag auch wieder sein. Ich wollte einfach mal meine Meinung zum Besten geben, weil ich es unfair finde, wenn Forumsteilnehmer, die mal etwas kritisch hinterfragen, gleich als Trolle hingestellt werden.
Willkommen im Forum und Dank für deine Kritik! Ich denke die allermeisten können deine Punkte nachvollziehen und sehen das ähnlich, so auch ich. Was  die Zahlen anbelangt halte ich 100$ für absolut plausibel. Wir waren schon bei 5$ ohne irgendwelche Partnerschaften und Entwicklungen  allein durch den BTC. Was Otto Normalverbraucher nicht auf dem Schirm hat ist wie viel Geld es tatsächlich gibt. Ich hatte neulich mal ein Beispiel mit der Allianz gebracht und dargestellt das es ausreichen würde wenn nur ein (1) solches Unternehmen nur 10% ihrer Umsätze über IOTA  abwickelt um den Wert von IOTA zu verzehnfachen. Uns reicht eine erfolgreiche Nische um bei 100$ und mehr anzukommen . Man stelle sich vor wir würden flächendeckend das IoT dominieren, dann reden wir von Summen die weit jenseits der 1000$ liegen. Das ist kein Hype oder Hirngespinst das ist einfache Mathematik....
Wer IOTA´s nachmacht oder verfälscht, oder sich nachgemachte oder verfälschte IOTA´ s verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Geldstrafe nicht unter zwei Bitcoin bestraft.
Benutzeravatar
riddick15
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 142
Registriert: vor 1 Jahr

#21218

vor 5 Tagen

Bis jetzt Zweifel ich sogan das der Kurs jemals die 10€ Hürde knacken kann aber ich lasse mich gerne überraschen. 
Plan B ist soviel nachkaufen das 2-5€ Kurs ausreichen würde :) 
[/quote]


Das wäre ja ne Katastrophe. So kann ich nie in Frührente gehen. Mit 50 wollte ich nicht mehr arbeiten gehen. Noch 8 Jahre bis dahin. Zur ist Handelsvolumen bei nichts. Der tangle wird zur Zeit nicht für das genutzt wofür es entwickelt wird.
Wie mag das in 8 Jahren aussehen?
Keiner weiß es. Allerdings sehe ich es so das in 8 Jahren viel passieren kann und wird und das der Kurs die 10 € Marke mit Leichtigkeit übertreffen wird. Wie schon erwähnt ist mir der AKTUELLE Kurs egal da ich nicht auscashen will. Noch lange nicht. Als überzeugter IOTA Taler Sammler will ich die GI's noch vermehren solange es der Kurs und der Verstand es zulässt. 
Ich will nicht einer von denen sein die in 10 Jahren sagen " ja miste näh, hatte ich vor 10 Jahren mal IOTA gekauft, dann könnte ich mich jetzt zurücklehnen".
Ich nutze die Gunst der Stunde. Diese einmalige Möglichkeit. 
Ich möchte in 10 Jahren lieber derjenige sein der sagt " ich will ja nichts sagen aber ich tu es trotzdem. Ich habe dir gesagt setze dich mit Thema auseinander". ( Grosskotzig, ich weiß).
Zur Technik und deren unvorstellbaren Möglichkeiten muss man nichts sagen.
Ich werde so viel kaufen wie es geht.
Und sollte ich in Zukunft zuviel finanzielle Möglichkeiten haben werde ich mir überlegen ob man damit etwas sinnvolles macht.
Und wenn das alles floppt dann ist das halt so.
Habe ich Pech gehabt. Aber es dennoch versucht und von daher werde ich in 10 Jahren nicht derjenige sein der sagt " Ach hätte ich mal". Wo wir in 10 Jahren wieder beim Thema auscashen sind. Ist das dann noch sinnvoll????
Macht sich bitte mal jeder seine eigene Meinung. 
Ich denke darum geht's hier doch.
Wie ist eure Meinung dazu.
Warum kauft man sich als Ottonormalo IOTA?
Leidenschaftlicher IOTA Taler sammler, vermehrer und aufbewahrer. 😅 
Benutzeravatar
coincrypt
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 582
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#21219

vor 5 Tagen

Benutzeravatar
Shimmer
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 197
Registriert: vor 1 Jahr

#21220

vor 5 Tagen

paul hat geschrieben:
vor 5 Tagen
Shimmer hat geschrieben:
vor 5 Tagen
"zwirbler" und "paul" 

"engel" und "lacky" 


hätt auch gern jemanden 
den ich mit meiner unsagbar (achtung,jetzt wirds eklig) 
metaphorischen ... niveauvollen ... intelligenten ... humorvollen ... ironischen ... technisch unversierten
art und weise ,ab&an mal so richtig auf die bretter schicken kann :) 

na ?! 
jemand lust ??
ich bin bereit .
traut euch  Bild 

*theme von "der weiße hai" ertönt im hintergrund* 
Ich bin wieder verfügbar, zwirbler hat sich zurückgezogen = aufgegeben.

p.
du bist mir zu depressiv und miss-stimmig. 
da schwingt kein einladender humor mit. 
dat passt nich zu meiner "atom-ruhe ausstrahlende" art :) 
through the walls the end you feel it calling
there's not so much about it you can do
out the window skies of skies are falling
but the last thing you would want is something new
Antworten