ZUKUNFT und das Persönliche Empfinden

Alles andere
Antworten
Benutzeravatar
Dr.M
Team Member
Reaktionen:
Beiträge: 879
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team


IOTA-Expert:
Besitzt ein umfangreiches Wissen rund um IOTA

Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA


Node-Operator:
Besitzt / betreibt einen Node

#161

vor 12 Tagen

Keyboard Cowboy hat geschrieben:
vor 12 Tagen
Hier ist ein super Video zu dem Thema von einem Polizisten mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Es geht um sozialisation.

Ich melde mich nur kurz mal zu diesem Video

Habe bei Minute 6 oder 7 ausgemacht nach der Aussage das alle Menschen nicht gleich sind.
Das nach dem 6ten Lebensjahr Sozial nichts mehr an einem geändert werden kann. Ja doch... es geht zwar noch was aber dann wenn man im Jugendalter ist kommt es dann zum Stilstand.
Aaaaaaalter. Ich kenne so viele Menschen egal welcher Nationalität die sich so Krass verändert haben (auch Sozial) das man Denken müsste laut der Meinung vom Superallwissenden "Concealed"
das ist nicht der Mensch. Das muss jemand anderes sein

Mit Verlaub, was ist das denn für ein Mensch?
Trolls can safely be ignored. IOTA is real, they are just that, irrelevant little trolls spewing garbage daily.

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Keyboard Cowboy
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 372
Registriert: vor 1 Jahr


Node-Operator:
Besitzt / betreibt einen Node

#162

vor 12 Tagen

Stefan HH hat geschrieben:
vor 12 Tagen
Keyboard Cowboy hat geschrieben:
vor 12 Tagen
Je.Nach.Dem. hat geschrieben:
vor 13 Tagen



@boomboombert  

Ich danke dir sehr für den obigen Post!  Bild 
"German Angst" breitet sich aus...
...sogar vor "frechen, unerzogenen Ausländischen Kindern" auf dem Spielplatz....

Have a nice day!  Bild

Lieben Gruß von Je.Nach.Dem.
(Ausländerin, überzeugte Europäerin)

Das hat mit German Angst nichts zu tun und von ausländischen Kindern habe ich nichts geschrieben.
Es ist aber auffällig das es immer eine bestimmte Gruppe an Kindern sind. Die Kinder können ja nichts dafür, alles eine Frage der Erziehung. Aber wenn sich Eltern schon nicht entsprechend verhalten weil sie es nicht anders können oder wollen, was soll dann aus den Kindern werden.

Hier ist ein super Video zu dem Thema von einem Polizisten mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Es geht um sozialisation.

Sorry aber das ist nicht´s anderes als Meinung und dunkle Bilder malen.  Sozial Wissenschaftlich betrachtet totaler Blödsinn, es gibt unzählige Studien die das eindeutig belegen zu mindestens bis Min. 12, länger konnte ich mir den Blödsinn nicht anhören.
Naja also eine Meinung von einem Polizisten mit 20 Jahren Berufserfahrung finde ich jetzt nicht schwachsinnig. Ganz ehrlich ich traue lieber jemandem der täglich auf der Straße ist und sowas mit bekommt, als irgend welchen Wissenschaftlern die sich an irgend welchen Statistiken aufhängen, es geht um das gefühlte Warnehmen, da helfen mir Statistiken nichts.
Freunde von mir sind auch Polizisten und die sagen alle das Gleiche. Ich sehe es selbst bei mir in der Stadt, da kann jeder sagen was er will und von mir aus auch wissenschaftlich widerlegen das es nicht so ist. Faktisch ist es gefühlt so da brauche ich keine Statistiken für.

Aber ich denke wir verzetteln uns hier ein bisschen.

Link:
Schließen

Teilen »

doppelwhopper
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 168
Registriert: vor 1 Jahr

#163

vor 12 Tagen

Diese Schwarzmalerei und German Angst vor einem EU-Austritt teile ich nicht. In jedem Fall halte ich es für den falschen Weg, aus Angst vor einer totalitären AfD, eine totalitäre EU zu propagieren. Wie in einer guten Ehe, muss auch ein Austritt möglich sein wenn dringend notwendige Reformen nicht umsetzbar sind. Und ein Land, das für Innovationskraft steht, würde auch international mit allen großen Playern mitspielen können. Diesen Nimbus verlieren wir leider international, oder haben es bereits längst wenn man sich mal die ein oder andere Industriemesse vor Augen führt und mit den 90ern vergleicht.  Doch anstatt sich mit Wirtschaftspolitik selbstständig zurück in die Weltspitze zu kämpfen, will man zukünftig lieber in der zweiten und dritten Liga kicken und einen Aufstieg konzeptionell bereits im Vorfeld ausschließen. Bittere Pille.


Es gibt übrigens auch innerkulturellen Rassismus. Schade, dass linke Ansichten immer so germanophob sind.
Zitat:Ich als Deutscher darfs ja sagen: weil deutsche einfach gierige, größenwahnsinnige Vollidioten sind, welche s Maul nicht voll kriegen.

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Je.Nach.Dem.
Team Member
Reaktionen:
Beiträge: 310
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

#164

vor 12 Tagen

@Keyboard Cowboy  
Zitat:Das hat mit German Angst nichts zu tun und von ausländischen Kindern habe ich nichts geschrieben.
Doch, das hast du:
Zitat:Wenn ich im Lidl einkaufen gehe höre ich kaum noch ein Wort Deutsch. Die
Kinder bei uns in der Siedlung auf dem Spielplatz, die meisten mit
Migrationshintergrund sind rotz frech haben kein Benehmen mehr und  sind
aggressiv.
L.G. 
Ein Leben ohne IOTA ist möglich, aber sinnlos.
   (frei nach Loriot)

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Keyboard Cowboy
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 372
Registriert: vor 1 Jahr


Node-Operator:
Besitzt / betreibt einen Node

#165

vor 12 Tagen

Dr.M hat geschrieben:
vor 12 Tagen
Keyboard Cowboy hat geschrieben:
vor 12 Tagen
Hier ist ein super Video zu dem Thema von einem Polizisten mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Es geht um sozialisation.

Ich melde mich nur kurz mal zu diesem Video

Habe bei Minute 6 oder 7 ausgemacht nach der Aussage das alle Menschen nicht gleich sind.
Das nach dem 6ten Lebensjahr Sozial nichts mehr an einem geändert werden kann. Ja doch... es geht zwar noch was aber dann wenn man im Jugendalter ist kommt es dann zum Stilstand.
Aaaaaaalter. Ich kenne so viele Menschen egal welcher Nationalität die sich so Krass verändert haben (auch Sozial) das man Denken müsste laut der Meinung vom Superallwissenden "Concealed"
das ist nicht der Mensch. Das muss jemand anderes sein

Mit Verlaub, was ist das denn für ein Mensch?

Das ist die Persönlichkeits Theorie von Sigmund Freud die er da erwähnt hat. Klar kann man immer was ändern, heist aber nicht das es genau so einfach ist als wenn man noch im Kindesalter ist.
Was ist schlimm daran wenn er sagt das nicht jeder Mensch gleich ist? ich bin ehrlich gesagt froh, dass nicht jeder Mensch gleich ist. In dem Sinne meint "gleich" nicht minderwertig, sondern einfach nur anders.

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Keyboard Cowboy
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 372
Registriert: vor 1 Jahr


Node-Operator:
Besitzt / betreibt einen Node

#166

vor 12 Tagen

Je.Nach.Dem. hat geschrieben:
vor 12 Tagen
@Keyboard Cowboy  
Zitat:Das hat mit German Angst nichts zu tun und von ausländischen Kindern habe ich nichts geschrieben.
Doch, das hast du:
Zitat:Wenn ich im Lidl einkaufen gehe höre ich kaum noch ein Wort Deutsch. Die
Kinder bei uns in der Siedlung auf dem Spielplatz, die meisten mit
Migrationshintergrund sind rotz frech haben kein Benehmen mehr und  sind
aggressiv.
L.G. 
Nein, dass habe ich nicht!
Migrationshintergrund ist nicht gleich Ausländer!

Link:
Schließen

Teilen »

Stefan HH
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 73
Registriert: vor 1 Jahr

#167

vor 12 Tagen

Keyboard Cowboy hat geschrieben:
vor 12 Tagen
Stefan HH hat geschrieben:
vor 12 Tagen
Keyboard Cowboy hat geschrieben:
vor 12 Tagen



Das hat mit German Angst nichts zu tun und von ausländischen Kindern habe ich nichts geschrieben.
Es ist aber auffällig das es immer eine bestimmte Gruppe an Kindern sind. Die Kinder können ja nichts dafür, alles eine Frage der Erziehung. Aber wenn sich Eltern schon nicht entsprechend verhalten weil sie es nicht anders können oder wollen, was soll dann aus den Kindern werden.

Hier ist ein super Video zu dem Thema von einem Polizisten mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Es geht um sozialisation.

Sorry aber das ist nicht´s anderes als Meinung und dunkle Bilder malen.  Sozial Wissenschaftlich betrachtet totaler Blödsinn, es gibt unzählige Studien die das eindeutig belegen zu mindestens bis Min. 12, länger konnte ich mir den Blödsinn nicht anhören.
Naja also eine Meinung von einem Polizisten mit 20 Jahren Berufserfahrung finde ich jetzt nicht schwachsinnig. Ganz ehrlich ich traue lieber jemandem der täglich auf der Straße ist und sowas mit bekommt, als irgend welchen Wissenschaftlern die sich an irgend welchen Statistiken aufhängen, es geht um das gefühlte Warnehmen, da helfen mir Statistiken nichts.
Freunde von mir sind auch Polizisten und die sagen alle das Gleiche. Ich sehe es selbst bei mir in der Stadt, da kann jeder sagen was er will und von mir aus auch wissenschaftlich widerlegen das es nicht so ist. Faktisch ist es gefühlt so da brauche ich keine Statistiken für.

Aber ich denke wir verzetteln uns hier ein bisschen.
Das ist doch das eigentliche Problem, subjektive Meinungen sind Irrelevant weil sie ausschließlich im Umfeld gebildet werden.

Wir haben einen vollkommen konträren Ansatz was Leben und Gesellschaft bedeutet, denke du nimmst deine unmittelbare gefühlte Realität zu ernst. Sehe mir persönlich lieber das große ganze an, weil ein Zurück in jedweder Form kann es nicht mehr geben, da dieses in der Tat zu unserer Auslöschung führen könnte.

Hier ein kleines Video was meiner Ansicht nach, nahe kommt wie man die Welt sehen sollte, interessant im besonderen sind die Entwicklungskurven und warum sollte sich ausgerechnet jetzt daran was ändern, so naiv sollte man  nicht sein.  Quelle

Link:
Schließen

Teilen »

doppelwhopper
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 168
Registriert: vor 1 Jahr

#168

vor 12 Tagen

Zu Freud: Rund 100 Jahre alte Persönlichkeitstheorie, die nicht mit Einsteins Relativitätstheorie zu vergleichen ist. In der Psychologie war mehr Musik als in der Physik, weshalb Freuds Ansatz schon seit Jahrzehnten nicht mehr state of the art ist. Es liegen schlicht besser Theorien mit höherer Prognosekraft vor.

Zur Polizei: Diese Berufsgruppe bitte nicht mit Oma Erna verwechseln, die tagsüber aus dem Fenster guckt und sich aus ihrer Wohnung ein subjektives Urteil bildet. Diese Berufsgruppe badet als erste gesellschaftliche Verwerfungen aus, weshalb man Einzelmeinungen selbstverständlich trotzdem nicht überbewerten sollte, aber meines Erachtens doch darüber nachdenken sollte. Es hat seine Gründe, weshalb Polizisten so mit der AfD sympathisieren. Einerseits schützt der Dienstherr diese Gruppe nicht mehr genügend, andererseits fahren die Jungs und Mädels tagtäglich Einsätze und sehen die gesellschaftlichen/kulturellen Probleme live. Abends gucken sie dann die Tagesschau und verstehen nicht, weshalb monatelang ein Hasi-Video zum Problem stilisiert wird - während sie jeden Tag die Abwärtsspirale aus echter Gewalt, Beleidigungen, Beiß- und Spuckattacken sowie die Ablehnung weiblicher Polizisten hautnah erleben.

Wer denkt alle Menschen seien gleich, sollte einerseits mal in die Gesichter blicken, und andererseits mal ein Lehrbuch zur Differentialpsychologie lesen.

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Keyboard Cowboy
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 372
Registriert: vor 1 Jahr


Node-Operator:
Besitzt / betreibt einen Node

#169

vor 12 Tagen

Wie gesagt auch ich habe Polizisten im Freundeskreis. Als sie ir letztens erzählen, das sie Privat dafür aufkommen müssen wenn sie eine Schuss und Stichsichere Weste haben wollen, sind mir fast die Augen rausgefallen.

Ein Polizist darf natürlich nicht mit dem Otto normal Verbraucher gleich gesetzt werden was die warnehmung angeht, aber es ist verdammt interessant wenn man ihnen zuhört und sie Vergleiche zu früher ziehen. Wenn mir als Kind ein Polizist was gesagt hat, war ich kurz davor mir in die Hose zu sch... heute pöbeln die Kinder zurück mit dem Wort du kannst mir garnichts ich bin noch nicht Strafmündig! Ich könnte da duzenden Geschichte von meinen Freunden erzählen was die im Polizei Alltag so mitbekommen und denen glaube ich mehr wie allen anderen und wenn die mir sagen, dass ich in gewissen gegenden in meiner Stadt abends besser nicht rumlaufen sollte, dann tue ich das auch. Das sind Stadtteile die früher nie ein Problem waren.

Und ja es sind größtenteils Menschen mit Migrationshintergrund oder Ausländer die komplett eskalieren nach Aussagen meiner Freunde bei der Polizei. Bei uns in der Stadt sind es die Moslems aktuell in der 3. und 4 Generation. Es gibt auch teile in meiner Stadt die sind von Italiener stark beansprucht wo überdurchschnittlich viele Italiener wohnen, da gibt es diese Probleme nicht in dem Maße.

Das darf auch in Deutschland mal gesagt werden, ich verstehe diese verharmlosung teilweise einfach nicht. Wer sich mal mit dem Islam beschäftigt den Koran liest der wird feststellen, dass der Koran nicht gerade die nächstenliebe prädigt.

Schöne Videos dazu gibt es von Andreas Stürzenberger. Mal ganz ab von dem was er sagt, wenn er diese Kundgebungen macht und mit Fakten nachweislich seine Aussagen belegt und er die Leute befragt, dann kommt zu 90% rumgepöbel oder irgendwelche Kommentare von wegen "Das steht so nicht im Koran" dann schnappt er sich den Koran und liest ihm die Zeile vor. Dann heist es "ja das ist so aber nicht gemeint" Das Problem ist, was ich fest gestellt habe, dass die Leute einfach nicht zuhören können und mal Objektiv an die Sache ran gehen können und auch nicht ansatzweise von ihrer Meinung abrücken wollen oder können.

Für mich ist aktuell die größte Bedrohung der politische Islam. In meiner Stadt haben wir es stark mit Salafisten zu tun. Glaubt mir das ist echt nicht schön!
Es ist auch kein tolles gefühl wenn man von ca. 13 schwarzen SUVs eingeschlossen wird und dort schwer bewaffnete Leute aus dem Auto springen und die Straße absperren, die dann in ein Hinterhof rennen. Ich hab es selber mit erleben müssen und nur weil ich zum falschen Zeitpunk am falschen Ort war. Da wird einem schon anders.
Das sind keine Sachen die ich mir ausdenke, sondern Dinge die ich erlebe und von Freunden höre was denen so passiert ist. Ich kann die Polizei verstehen wieso die so AfD nah ist und ich kann es den Leuten nicht verübeln.

So um nochmal was klar zu stellen, nicht das hier wieder was falsch verstanden wird, habe nichts gegen Ausländer/Flüchtlinge oder Migranten. Ich bin nur besorgt über die aktuelle Situation in der Politik und ich erlebe einen Wandel in Deutschland den ich nicht schön finde, der früher so nie gewesen ist.

Ich habe auch nichts gegen Multikulti. Kulturen müssen sich aber schon angleichen können wenn sie zusammen leben wollen. Wenn sie von Grund auf verschieden sind, dann ist es halt um ein vielfaches schwieriger. Der christliche glauben ist da noch kompatibel, aber versucht mal in Saudi Arabien oder im Iran mit einer Bibel in der Hand rum zu laufen und Menschen vom christilchen Glauben zu überzeugen, da geht es aber ganz schnell in den Knast wenn man glück hat. Wenn man Pecht hat wird man gesteinigt und bekommt den Kopf abgeschnitten.

Wieso dürfen keine christen nach Mekka reisen? Bestimmt nicht weil der Islam weltoffen ist und friedfertig mit anderen Kulturen umgeht.

Das sind aktuell die Probleme die ich sehe. Der Islam in seiner nicht politischen Ausprägung kann ich nachvollziehen und akzeptieren, aber der radikale Islam gehört für mich verboten. Im Koran müssten die politischen Teile komplett raus genommen werden.

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Strega
Team Member
Reaktionen:
Beiträge: 714
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA

#170

vor 12 Tagen

Bei mir gab es heute Braten mit Kartoffeln und ganz viel brauner Soße . Das wird man doch mal sagen dürfen ! 
https://abload.de/img/aeiotacoin80sduaa.gif     IOTA verändert die Welt !       

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Keyboard Cowboy
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 372
Registriert: vor 1 Jahr


Node-Operator:
Besitzt / betreibt einen Node

#171

vor 12 Tagen

Strega hat geschrieben:
vor 12 Tagen
Bei mir gab es heute Braten mit Kartoffeln und ganz viel brauner Soße . Das wird man doch mal sagen dürfen ! 
Hat es denn geschmeckt?

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Strega
Team Member
Reaktionen:
Beiträge: 714
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA

#172

vor 12 Tagen

Keyboard Cowboy hat geschrieben:
vor 12 Tagen
Strega hat geschrieben:
vor 12 Tagen
Bei mir gab es heute Braten mit Kartoffeln und ganz viel brauner Soße . Das wird man doch mal sagen dürfen ! 
Hat es denn geschmeckt?
Ja , wahr sehr lecker . ( Würde meiner kochenden Schwiegermutter mit 84 aber auch nie etwas anderes sagen )  Bild
https://abload.de/img/aeiotacoin80sduaa.gif     IOTA verändert die Welt !       

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Strega
Team Member
Reaktionen:
Beiträge: 714
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA

#173

vor 12 Tagen

Morgen soll es hackenbraten aus dem Schützengraben geben ,  junges dummes Gemüse und gemetzeltes allerlei , zum Nachtisch reichlich braune Dummheit.

hmmm , lecker ---> ich freu mich schon.

LG /arme hoch

PS: Sind alles alte Gerichte die ich nich kenne, was solls, ich lass sie machen sie sollte es wissen
https://abload.de/img/aeiotacoin80sduaa.gif     IOTA verändert die Welt !       

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Strega
Team Member
Reaktionen:
Beiträge: 714
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA

#174

vor 12 Tagen

Wenn ich mit meinem Hammer und meinen 15 schwarzen Assistenten*** vor fahre , wird leider auch nicht gejubelt .

Eher Zähne-klappernd " Geht´s noch "


*** schwarz bekleidete Assistenten natürlich

PS: Freu mich schon auf`s  Forum Treffen soooon
https://abload.de/img/aeiotacoin80sduaa.gif     IOTA verändert die Welt !       

Link:
Schließen

Teilen »

doppelwhopper
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 168
Registriert: vor 1 Jahr

#175

vor 12 Tagen

Strega hat geschrieben:
vor 12 Tagen
Wenn ich mit meinem Hammer und meinen 15 schwarzen Assistenten*** vor fahre , wird leider auch nicht gejubelt .

Eher Zähne-klappernd " Geht´s noch "


*** schwarz bekleidete Assistenten natürlich

PS: Freu mich schon auf`s  Forum Treffen soooon
Na na, Du toxisch maskuliner Chauvi. Mindestens 8 der 15 sollten doch wohl AssistentINNEN sein. ;) Forentreffen sooooon!

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Keyboard Cowboy
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 372
Registriert: vor 1 Jahr


Node-Operator:
Besitzt / betreibt einen Node

#176

vor 12 Tagen

doppelwhopper hat geschrieben:
vor 12 Tagen
Strega hat geschrieben:
vor 12 Tagen
Wenn ich mit meinem Hammer und meinen 15 schwarzen Assistenten*** vor fahre , wird leider auch nicht gejubelt .

Eher Zähne-klappernd " Geht´s noch "


*** schwarz bekleidete Assistenten natürlich

PS: Freu mich schon auf`s  Forum Treffen soooon
Na na, Du toxisch maskuliner Chauvi. Mindestens 8 der 15 sollten doch wohl AssistentINNEN sein. ;) Forentreffen sooooon!
Ich komm nur wenn es genderneutrale Toiletten gibt, das kann ich sonst nicht mit meinem gewissen vereinbaren Bild

Link:
Schließen

Teilen »

doppelwhopper
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 168
Registriert: vor 1 Jahr

#177

vor 12 Tagen

Keyboard Cowboy hat geschrieben:
vor 12 Tagen
doppelwhopper hat geschrieben:
vor 12 Tagen
Strega hat geschrieben:
vor 12 Tagen
Wenn ich mit meinem Hammer und meinen 15 schwarzen Assistenten*** vor fahre , wird leider auch nicht gejubelt .

Eher Zähne-klappernd " Geht´s noch "


*** schwarz bekleidete Assistenten natürlich

PS: Freu mich schon auf`s  Forum Treffen soooon
Na na, Du toxisch maskuliner Chauvi. Mindestens 8 der 15 sollten doch wohl AssistentINNEN sein. ;) Forentreffen sooooon!
Ich komm nur wenn es genderneutrale Toiletten gibt, das kann ich sonst nicht mit meinem gewissen vereinbaren Bild
Verlier aber bitte Deinen ökologischen Fußabdruck nicht aus dem Blick. Wegen Deiner Sorglosigkeit und wegen unserer Anreise, wird mir jetzt schon ganz bange. Ich kann unmöglich mit meinem Gewissen vereinbaren, dass unsere geile Sause womöglich zulasten nachfolgender Generationen und der Umwelt stattfindet. Wie sich andere kruppstahlharte Typen in diesen Zeiten noch Hackbraten gönnen können: Als ob es Greta nie gegeben hätte - Chapeau. ;)

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Je.Nach.Dem.
Team Member
Reaktionen:
Beiträge: 310
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

#178

vor 12 Tagen


AfD passt Parteilogo an:

Bild


Zitat:Berlin (dpo) - Erstmals nach ihrer Gründung hat die AfD ihr Parteilogo spürbar überarbeitet. Der neue Entwurf, der heute in der Berliner Parteizentrale vorgestellt wurde, soll noch besser zeigen, dass die Alternative für Deutschland für Politik mit Eiern steht. Zuvor hatte Umfragen ergeben, dass die Mehrheit der AfD-Wähler männlichen Geschlechts ist.

(...)

"Die AfD ist die Partei, durch die es mit Deutschland wieder aufwärtsgeht", erklärte AfD-Sprecher Wolfgang Rebstock bei der Präsentation. "Diesen Aufschwung, der auch in unserem Logo zum Ausdruck kommt, haben wir nun um eine solide Basis ergänzt, die unsere Wählerschaft versinnbildlicht." Zudem vermittle das modifizierte Logo Entschlossenheit, Härte und Standhaftigkeit für mindestens drei Minuten.

(...)

Nicht zuletzt sei das Logo, von dem sich die AfD erhofft, dass es bald in aller Munde sein wird, auch ein Signal gegen den "immer weiter um sich greifenden Genderwahn" in der Gesellschaft. Die AfD stehe für klassische Geschlechterrollen und ein konservatives Familienbild, in dem der Mann das Sagen hat.
Entsprechend sind 87 Prozent der rund 20.000 Mitglieder mit Glied. 82 von 92 Bundestagsabgeordneten der AfD sind männlich.

(...)

Doch auch Frauen sollen sich von der neuen Form angesprochen fühlen. "Unser Logo ist ja auch dafür da, um Frauen glücklich zu machen, wenn Sie verstehen, was ich meine", so der Sprecher augenzwinkernd. "Noch dürfen Frauen ja wählen", so Rebstock.

...
Quelle
Zuletzt geändert: von ModBotMinel vor 12 Tagen.
Grund: Und ich habe Schriftfarbe angepasst ;-))
Ein Leben ohne IOTA ist möglich, aber sinnlos.
   (frei nach Loriot)

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Konjunktiv
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 264
Registriert: vor 1 Jahr

Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA

#179

vor 12 Tagen

Wenn ich diesen Thread hier lese, dann frage ich mich, ob Demokratie nur für bestimmte Personen gilt. Da ich neutral bin( Ihr dürft nun raten woher ich komme) ist es mir sowas von egal wer welche Meinung hat, wichtigt finde ich aber, das man Meinungen anderer respektiert, egal ob sie einem gefallen oder nicht. Ich möchte jetzt weder etwas Bewerten, noch mich irgendwie einmischen...nur meinen Senf möchte ich loswerden, da ich in letzer Zeit zu viel Senfeier gegessen habe und ich da  noch etwas Überschuss habe (aber nicht von den Eiern). Trotzdem ist diese Diskusion interessant, mal sehen auf was sich letztendlich alle einigen....
Wenn IOTA ein Pflänzchen wäre, dann wäre IOTA sicher kein Bambus, sondern eher eine Eiche.

Link:
Schließen

Teilen »

Benutzeravatar
Dr.M
Team Member
Reaktionen:
Beiträge: 879
Registriert: vor 1 Jahr


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team


IOTA-Expert:
Besitzt ein umfangreiches Wissen rund um IOTA

Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA


Node-Operator:
Besitzt / betreibt einen Node

#180

vor 12 Tagen

Keyboard Cowboy hat geschrieben:
vor 12 Tagen
Was ist schlimm daran wenn er sagt das nicht jeder Mensch gleich ist? ich bin ehrlich gesagt froh, dass nicht jeder Mensch gleich ist. In dem Sinne meint "gleich" nicht minderwertig, sondern einfach nur anders.
Es ist schlimm wenn in einem Satz von "nicht jeder Mensch ist gleich" und dann von "Ausländern" gesprochen wird!
Trolls can safely be ignored. IOTA is real, they are just that, irrelevant little trolls spewing garbage daily.

Link:
Schließen

Teilen »

Antworten